Wissenswertes und Terminvereinbarung

Ziel soll immer eine bestmögliche Behandlung für Sie sein.
Als klinische Psychologin ist es mir möglich aus einer Vielzahl von Behandlungsansätzen, die sich aufgrund wissenschaftlicher Untersuchungen als effektiv erwiesen haben, zu schöpfen und diese je nach Notwendigkeit zu kombinieren. Dabei gilt immer die Devise: so kurz als möglich, so lange wie notwendig – individuell abhängig von Ihrem Anliegen, lösungs- und ressourcenorientiert. Lassen Sie uns Gemeinsam herausfinden, was Sie benötigen!
Übrigens sind auf Anfrage auch Hausbesuche möglich.

Unverbindliche Erst- sowie Einzelgespräche sind mit 50 Minuten je Einheit anberaumt, in der Arbeit mit Familien und Paaren haben sich 90 Minuten bewährt. Auch Angehörigengespräche finden in einem 90-minütigen Zeitraum statt. Ziel ist es dabei immer, allen Beteiligten genügend Raum für Eigenes zu ermöglichen. Zu Beginn empfehle ich in der Regel einen wöchentlichen Rhythmus an Einheiten.

Ablauf und

Methode

Freiwilligkeit und

Verschwiegenheit

Sowohl die klinisch-psychologische Beratung als auch die klinisch-psychologische Behandlung erfolgen auf der Grundlage des ausdrücklichen Einverständnisses des Klienten bzw. der Klientin. Die Freiwilligkeit stellt dabei einen wesentlichen Grundbaustein für das therapeutische Bündnis in unserer gemeinsamen klinisch-psychologischen Beratung bzw. Behandlung dar.

Natürlich unterliege ich gemäß § 37 des Psychologengesetzes als klinische Psychologin der Verschwiegenheitspflicht und bin an das Berufsgeheimnis gebunden.

Das Erstgespräch (50 Minuten) ist kostenlos und unverbindlich. Jedes weitere Einzelgespräch (50 Minuten) wird mit 90 Euro vergütet. Für Gespräche mit Familien, Paaren oder Angehörigen (90 Minuten) werden 130 Euro berechnet. Ein Hausbesuch wird mit einem Zuschlag von 0,50 € je km der Wegstrecke (hin und retour) vergütet. Die Rechnungslegung erfolgt nach jeder Einheit, individuelle Absprachen sind möglich. Die Bezahlung kann bequem mittels Überweisung getätigt werden.

Klinisch-psychologische Beratung und klinisch-psychologische Behandlung wird im Moment noch nicht durch die Krankenkassen unterstützt und muss daher privat bezahlt werden. Das Honorar ist gemäß § 6 Abs. 1 Z 19 UstG umsatzsteuerfrei. Viele private Zusatzkrankenversicherungen haben klinisch-psychologische Beratung bzw. klinisch-psychologische Behandlung mittlerweile in ihr Leistungsspektrum aufgenommen. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich vor Behandlungsbeginn bei Ihrem individuellen Versicherungsträger. Nachfragen lohnt sich in jedem Fall!

Menschen in „schwierigen“ finanziellen Situationen möchte ich gerne behilflich sein.
Hierfür gibt es ein begrenztes Kontingent an Sozialtarifen. Zögern Sie nicht, mich darauf anzusprechen – wir werden bestimmt eine gemeinsame Lösung finden!
Gerne erstelle ich für Sie ein individuelles Angebot nach Absprache bezüglich Coachings, Workshops und Seminaren. Gruppenangebote ebenfalls auf Anfrage.

Honorar und

Kosten

Terminvereinbarung und

Terminabsage

Terminvereinbarung

Sie können mich jederzeit zwecks einer Terminvereinbarung telefonisch kontaktieren.
Sollte ich Ihren Anruf leider nicht persönlich entgegennehmen können, rufe ich Sie gerne
und baldmöglichst zurück. Sollten Sie mir lieber schreiben wollen, so können Sie das gerne über das Kontaktformular der Homepage, per Mail unter praxis@psychologie-mahl.at oder ganz unkompliziert über SMS tun. In der Regel kann ich Ihnen innerhalb weniger Tage einen Termin anbieten. Auch individuell vereinbarte Abend- und Wochenendtermine sind möglich. Sowohl für die Video- als auch E-Mail-Beratung ist eine Terminvereinbarung bzw. Vorab-Kontaktaufnahme unbedingt erforderlich.

 

Terminabsage

Die beidseitige Einhaltung unserer vereinbarten Termine ist für eine konstruktive Zusammenarbeit wesentlich. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, so kontaktieren Sie mich mindestens 48 Stunden vorher. Bei späteren Terminabsagen oder Nichterscheinen bitte ich um Verständnis, dass ich das gesamte Honorar in Rechnung stellen muss. Dies gilt auch für kurzfristig abgesagte bzw. nicht eingehaltene Erstgespräche. Sollten Sie mich telefonisch nicht erreichen, so genügt eine Nachricht auf der Mobilbox, per SMS oder E-Mail!

2021 Psychologie Natalie Mahl